weather-image
×

Fußball: Stadt Hameln sperrt Rasenplätze

Die Stadt Hameln hat aufgrund der derzeitigen Bodenverhältnisse alle Rasenplätze für den Trainings- und Spielbetrieb bis einschließlich Sonntag (23. November) gesperrt. Davon betroffen sind die Heimspiele von Bezirksligist SSG Halvestorf (gegen Ambergau), Kreisligist TSV Klein Berkel (gegen Grohnde) und in der 1. Kreisklasse die Partie zwischen Tündern III gegen die TuSpo Bad Münder. Offiziell abgesagt sind die Partien aber noch nicht. Die Landesliga-Partie zwischen Blau-Weiß Tündern und Sulingen wird am Samstag um 16.30 Uhr auf Kunstrasen angepfiffen.  

veröffentlicht am 20.11.2014 um 10:17 Uhr
aktualisiert am 31.10.2016 um 05:41 Uhr

Die Stadt Hameln hat aufgrund der derzeitigen Bodenverhältnisse alle Rasenplätze für den Trainings- und Spielbetrieb bis einschließlich Sonntag (23. November) gesperrt. 



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt