weather-image
27°
Ab morgen Sportwoche beim SV Hattendorf

Fußball, Kindervolkstanz, Erbsensuppe und Musik

Hattendorf (la). Morgen, Freitag, beginnt die Sportwoche des SV Hattendorf die, abgesehen von zwei Ruhetagen am Montag und Dienstag, bis zum 10. Juni die großen und kleinen Sportler auf den Sportplatz locken soll.

veröffentlicht am 31.05.2007 um 00:00 Uhr

Den Auftakt macht am Freitag, 1. Juni, um 18.30 Uhr, ein Freundschaftsspiel. Die Thekenmannschaft "Dachgeschoss Rannenberg" wird gegen die Thekenmannschaft Escher antreten. Eine Stunde später spielen die Alt-Alt-Herren des SV Hattendorf gegen den FSC Eisbergen. Der Sonnabend steht im Zeichen der Jugend. Es wird ein Zeltlager organisiert, und eine Live-Band soll für Unterhaltung sorgen. Um 13 Uhr spielen die E-Junioren des SV gegen den VfR Evesen, eine Stunde später steigt ein Punktspiel-Turnier der G-Junioren und um 16.30 Uhr findet ein Pokalspiel der C-Junioren satt. Dann soll fröhlich gefeiert werden. Der Sonntag, 3. Juni, beginnt um 10 Uhr mit dem Frühstück für alle Kinder und Jugendlichen, die im Zeltlager geblieben sind. Um 15 Uhr spielt die 1. Herrenmannschaft des SV Hattendorf gegen den SC Möllenbeck. Damit ist der erste Teil der Sportwoche beendet. Nach zwei Ruhetagen geht es am Mittwoch, 6. Juni, um 18 Uhr auf dem Sportplatz weiter. Die C-Junioren des SV treten gegen den TuS Rehren A/O an und um 19 Uhr spielt der TuS Sülbeck gegen den TSC Fischbeck. Die E-11-Junioren Spielgemeinschaft Hattendorf/Pohle bestreitet am Donnerstag, 7. Juni, um 18 Uhr ein Punktspiel gegen den TSV Exten, und um 19 Uhr tritt der TuS Rohden gegen Concordia Hülsede an. Beim SV Hattendorf wird aber noch mehr angeboten, als "nur" Fußball. Das präsentiert der Verein am Freitag, 8. Juni. Um 18 Uhr treten der Kindergarten Hattendorf, die "Milchschnitten" aus Rolfshagen, die Kindervolkstanzgruppe Rehren und die "One Hour Power"-Gruppe aus Rehren. Außerdem zeigen die Gymnastikdamen des SV Hattendorf etwas aus ihrem Sportrepertoire. Damenfußball ist groß im Kommen, und so konnte der SV ein Spiel der Damen des SV Blau-Weiß Fuhlenbrock gegen die Bezirksauswahl Schaumburg organisieren, das um 19.30 Uhr angepfiffen wird. Bei einem Kleinfeldturnier geht es am Sonnabend, 9. Juni, ab 13.30 Uhr um den Heinz-Dopierala-Pokal. Bei dem Freundschaftsturnier treten folgende Teams an: Oldies SV Hattendorf, Estroplan Pries, Ortsfeuerwehr Antendorf, Bartholdy and Friends, G-Jugend an Friends und die Thekenmannschaft Escher. Am Sonntag, 10. Juni, endet die Sportwoche des SV Hattendorf. Doch auch dieser Tag ist noch mit einem vollen Programm ausgestattet. Um 10 Uhr tagt der Förderkreis, um 11 Uhr spielen die Damen des TuS Rohden gegen den TSV Bückeberge, und um 11.30 Uhr wird ein Kickerturnier ausgetragen. Ab 12 Uhr gibt es Erbsensuppe und einen Frühschoppen und mit dem Spiel der ersten Herrenmannschaft des SV gegen den VfB Rinteln, das um 15 Uhr angepfiffen wird, endet die Sportwoche.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Mehr Artikel zum Thema
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare