weather-image
×

Spektakulärer Einsatz beim Zersener Hochwasser des Vorjahres

Fuhlener Wehr wird 75 Jahre alt

Fuhlen. Mit 23 aktiven Mitgliedern, von denen einer aus der Jugendfeuerwehr neu dabei ist und zwei neuen Mitgliedern ist die Feuerwehr Fuhlen gut aufgestellt. 29 Mitglieder sind in der Altersabteilung. 60 Fördermitglieder unterstützen die Brandschützer. Lars Tönsgöke nahm am Truppführerkurs in Celle teil, Kevin Bartnik erwarb den Truppmann II. Manuel Seidel belegte den Maschinistenlehrgang. Sven Bartnik erwarb Kenntnisse als Sprechfunker und belegte mit Sven Tönsgöke den AGT-Kurs.

veröffentlicht am 27.01.2010 um 19:00 Uhr
aktualisiert am 03.11.2016 um 07:21 Uhr

Fuhlen. Mit 23 aktiven Mitgliedern, von denen einer aus der Jugendfeuerwehr neu dabei ist und zwei neuen Mitgliedern ist die Feuerwehr Fuhlen gut aufgestellt. 29 Mitglieder sind in der Altersabteilung. 60 Fördermitglieder unterstützen die Brandschützer. Lars Tönsgöke nahm am Truppführerkurs in Celle teil, Kevin Bartnik erwarb den Truppmann II. Manuel Seidel belegte den Maschinistenlehrgang. Sven Bartnik erwarb Kenntnisse als Sprechfunker und belegte mit Sven Tönsgöke den AGT-Kurs. „Die Einsätze fordern immer mehr Fachwissen und Know-how, das in Planspielen erlernt werden sollte“, meinte Ortsbrandmeister Sebastian Bartnik bei der Jahreshauptversammlung.

Neben dem Einsatz beim Zersener Hochwasser am 30. April 2009, bei dem ein Haus mit Sandsäcken vor Erdrutsch geschützt wurde, gab es einen Löscheinsatz beim Dachstuhlbrand in Friedrichshagen und die Suche einer Wasserleiche in der Weser. Gemeinsam mit dem DRK nahmen die Aktiven an einer Übung in der neurologischen Klinik teil und probten mit den Friedrichsburger und Heßlinger Kollegen eine Wasserversorgung herzustellen.

Insgesamt 1623 Dienststunden leisteten die Kameraden. Viel Zeit wurde in den Umbau des Platzes am Feuerwehrhaus investiert. Beteiligt hatten sich die Kameraden am Umwelttag und Frühjahrsmarsch, ebenso wie an der Kirmes und dem Feuerwehrfest in Kleinenwieden. Auch die Feier zum 50-jährigen Bestehen des Feuerwehrhauses mit zahlreichen Gastwehren wurde vom Vorsitzenden im Jahresrückblick erwähnt.

In diesem Jahr beteiligt sich die Fuhlener Feuerwehr am 28. März am Frühlingsmarsch, am 10. April am Umwelttag, nimmt an der Verbandsversammlung in Lachem am 4. Juni teil, besucht zahlreiche Feuerwehrfeste und feiert 75 Jahre Feuerwehr Fuhlen.

In der Jugendfeuerwehr sind derzeit zehn Mitglieder aktiv. Befördert wurden Kevin Bartnik als Feuerwehrmann, Sven Tönsgöke als Oberfeuerwehrmann, Sven Bartnik und Las Tönsgöke als Hauptfeuerwehrmann, Sebastian Bartnik als Oberlöschmeister. Geehrt wurden Ehni Arnold und Günther Mierke für 60 Jahre Mitgliedschaft, Herbert Schmehl für 50 Jahre, Fritz Ridder und Karl Tönsgöke für 40 Jahre.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2020
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt