weather-image

Aufstieg und Fall des Georgschachts / Vor 110 Jahren größte Zechenanlage im Schaumburger Land

Fürstendiner zur Eröffnungsfeier

Knapp 60 Jahre lang galt der Georgschacht als Symbol und Motor des heimischen Fortschritts. Seit der Schließung im Juli 1960 ging und geht es mit der einst größten Schaumburger Zechenanlage bergab. Die Idee, die 15 Hektar große Industriebrache vor den Toren Stadthagens zu einem Kultur- und Landschaftspark umzugestalten, wurde 2006 vom Stadtrat nach langem Hin und Her verworfen. Derzeit liegen Kommunalpolitiker und Wutbürger wegen der geplanten Ansiedelung eines Asphalt-Mischwerks im Clinch.

veröffentlicht am 08.12.2012 um 00:00 Uhr

270_008_6030740_fe_GeorgBeleg_0812.jpg

Autor:

Wilhelm Gerntrup


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt