weather-image
25°
Jugendliche geben bei Podiumsdiskussionüberraschende Antworten / Bückeburg schönster Ort

Fürst Alexander bekannter als Wilhelm Busch

Luhden (sig). Wer ist der bekannteste Mann im Schaumburger Land? Welcher Ort ist am schönsten? Das waren zwei von mehreren Fragen, die Jugendlichen beim Zusammentreffen mit Politikern in Luhden (Bericht oben) beantworten mussten. Die Reihenfolge bei der ersten Frage überraschte. Fürst Alexander schlug sowohl Wilhelm Busch als auch Landrat Heinz-Gerhard Schöttelndreier.

veröffentlicht am 16.01.2008 um 00:00 Uhr

Als schönster Ort wurde am häufigsten Bückeburg genannt, sogar mehr als München. Den Spitzenplatz in der heimischen Top-Szene belegte das "Minchen" im früheren Ostbahnhof der ehemaligen Residenzstadt. Bei der Bewertung der vordringlich zu lösenden Probleme stand die Arbeitslosigkeit vor mehr sozialer Gerechtigkeit und Lebensqualität. Zu den größten Sorgen der Jugendlichen gehören aber auch ein vernünftiger Schulabschluss, Liebeskummer und generell die Zukunft.

Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Mehr Artikel zum Thema
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare