weather-image
Sparkasse spendiert DRK-Gruppe 1000 Euro

Für frischen Funk

Bückeburg (bus). Die Sparkasse Schaumburg, vertreten durch Hans-Georg Terner, hat dem Ortsverein Bückeburg des Deutschen Roten Kreuzes, repräsentiert von Sven Lampe und Rolf Michallek, 1000 Euro zur Verfügung gestellt.

veröffentlicht am 19.12.2007 um 00:00 Uhr

Hans-Georg Terner (r.) von der Sparkasse Schaumburgüberreicht de

Das Geld solle in erster Linie zur Anschaffung zeitgemäßer Funkfernsprechgeräte dienen, verdeutlichte Terner. "Unsere Apparate sind zum Teil mehr als 20 Jahre alt, eine Reparatur lohnt sich nicht mehr", erläuterten die DRK-Vertreter. Für den beabsichtigten Kauf von insgesamt sechs Geräten benötigen die Rotkreuzler alles in allem etwa 3500 Euro. Das Projekt kann mit Spenden auf das Sparkassenkonto 344 201 769 (BLZ 255 514 80 - Zusatz: "Verwendungszweck Funkgeräte") unterstützt werden.

Copyright © Deister- und Weserzeitung 2017
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Mehr Artikel zum Thema
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare