weather-image
10°
×

Für drei Spiele: Tündern zieht ins Weserbergland-Stadion um

HAMELN. Die ersten drei Heimspiele gegen Eintracht Northeim (21. Juli) im Pokal, den FC Hagen/Uthlede (3. August) und Arminia Hannover (10. August) wird der Fußball-Oberligist HSC Blau-Weiß Tündern im Weserbergland-Stadion austragen, weil der Rasenplatz auf der Kampfbahn nicht pünktlich zum Saisonstart fertig wird.

veröffentlicht am 08.07.2019 um 13:32 Uhr



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Anzeige
Anzeige