weather-image
16°

Mühsamer Kompromiss nach monatelangem Streit / 30 Punkte rauf - Mehreinnahmen von 210 000 Euro

Für den Straßenausbau: Grundsteuer steigt

Stadthagen (ssr). Die Stadt Stadthagen wird zur Finanzierung des Straßenausbaus zum 1. Januar 2008 ihre Grundsteuern anheben. Konkret: Die Grundsteuer B (für Siedlungsflächen) wird um 30 auf künftig 380 Punkte und die Grundsteuer A (landwirtschaftliche Flächen) um 80 auf 380 Punkte steigen. Das hat der Finanzausschuss einstimmig empfohlen, die Zustimmung des Rates gilt als sicher. Damit ist die monatelange heftige Auseinandersetzung - erst um diemittlerweile beerdigte Straßenausbaubeitragssatzung (StrabS), dann um die Höhe der Hebesätze - in einem Kompromiss gemündet.

veröffentlicht am 08.10.2007 um 00:00 Uhr



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt