weather-image
Bosselturnier des Behinderten-Sportgemeinschaft / Urkunden, Foto, Medaillen und Pokal

Fünf VfL-Damen holen sich den Sieg

Bückeburg (hv). Das Damenteam der VfL-Bossler hat beim traditionellen stadtoffenen Hallen-Bosselturnier der Behinderten-Sportgemeinschaft Bückeburg mit den Aktiven Lotte Uhlen, Helga Ohm, Brigitte Winckel und Gertrud Munkelt (im Bild von links) an ihre Vorjahreserfolge in der Kreissporthalle angeknüpft.

veröffentlicht am 08.12.2007 um 00:00 Uhr

Turnierleiter Dieter Bantin (l.) und der BSG-Chef Friedrich Alda

Im Zweigruppen-Wettstreit waren diese Damen dieses Mal sogar mit der erstklassigen Punktezahl von 16:2-Zählern ins Endspiel gegen die Vertretung der "Sparkasse Bückeburg" eingezogen - und waren auch dort in einem fairen Vergleich verdient siegreich. Aus der Hand von BSG-Spartenleiter Dieter Bantin und Bürgermeister Rainer Brombach gab es somit eine Siegerurkunde mit Mannschaftsfoto, den begehrten Wanderpokal sowie die goldenen Umhängemedaillen der Sportveranstaltung. Den nächstplatzierten Mannschaften wurde dabei Lob und Anerkennung für das Mitmachen in folgender Reihenfolge ausgesprochen: VfL-Herren, BSG Damen, BSG II, BSG I, Firma Neschen, MTV Obernkirchen, Rott Knatensen, Stadt Bückeburg, Polizei Schaumburg, Turnerschaft Rusbend, Volksbank Bückeburg, THW Bückeburg, Kegelclub Blau-Weiß-Rot, CDU Stadtverband und AOK-Bückeburg. Für das Witte-Rott gab es beim Abschied als Schlusslicht noch die obligatorische "Pokalschnecke" aus der Hand des Vereinsvorsitzenden Friedrich Aldag.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt