weather-image
23°
×

Dorfgemeinschaft zieht positives Resümee

Fünf neue Mitglieder gewonnen

BENSEN. Auf der diesjährigen Hauptversammlung der Dorfgemeinschaft Bensen konnte Vorsitzender Friedrich Koch zirka 60 Mitglieder des 162 Mitglieder zählenden Vereins begrüßen.

veröffentlicht am 19.02.2019 um 11:39 Uhr

Erfreut teilte er der Versammlung mit, dass im Januar bereits fünf neue junge Mitglieder der Dorfgemeinschaft beigetreten sind. In seinem Jahresbericht ging er auf die stattgefundenen Veranstaltungen sowie die Mitgliederentwicklung ein, danach stellte er das Programm für 2019 vor. Als Höhepunkt bezeichnete er das große Dorffest im August vergangenen Jahres. Im Rahmen des dreitägigen Festes feierte der Männergesangverein sein 120-jähriges, die Feuerwehr ihr 90-jähriges Bestehen und die Jugendfeuerwehr wurde 44 Jahre alt. An dieser Fete beteiligte sich die Dorfgemeinschaft mit Kaffee und Kuchen. Neben 170 Broten wurden viele Zucker-, Streusel- und Mohnkuchen gebacken. Bei bestem Wetter und toller Stimmung war dieses wieder ein gelungenes Fest. Für den 17. August ist wieder das schon traditionelle Backfest geplant. Als weitere Veranstaltungen wurden ein Seniorenfrühstück, Laterne laufen und das Vermessen der Bakeder Eichen angesprochen. Neben dem Verlesen der Niederschrift der letzten Versammlung und dem Kassenbericht wurden durch den Vorsitzenden Friedrich Koch und der stellvertretenden Vorsitzenden Birgit Diestelhorst Ehrungen für langjährige Mitglieder vorgenommen. Geehrt wurden für 50-jährige Mitgliedschaft Margita und August Koch und für 25-jährigen Mitgliedschaft Anja Keenan und Ursula Tegtmeier.

Auch über die aktiven Rentner konnte Friedrich Koch Positives berichten, die acht Mitglieder haben mit Rat und Tat Bänke gestrichen und Plätze sauber gehalten sowie die Dächer der Infotafeln am Waldeingang erneuert. Auch für das neue Jahr sind wieder Aktivitäten geplant, wie beispielsweise die Neugestaltung des Parkplatzes am Forsthaus.

Friedrich Koch dankte am Ende allen Helfern, die diese Feste und Aktivitäten erst möglich machen.pr



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige