weather-image
17°

Auftaktveranstaltung der "Leader+"-Region "Westliches Weserbergland" in Aerzen mit Workshop

Fünf Kommunen hoffen auf Geld von der EU

Auftakt: Regionalmanager Heiko Wiebusch (r.) erläutert den Teilnehmern des Workshops in der Grundschule Aerzen die neuen Rahmenbedingungen. Foto: Wal Landkreis/Aerzen (cb). Sie bringen bereits Erfahrungen mit - und sie wollen auf ihrer Erfolgsgeschichte aufbauen: die Städte und Gemeinden der Region "Westliches Weserbergland", die in den vergangenen Jahren für viele Projekte gemeinsam Geld aus Brüssel eingeworben haben. Eines der bekanntesten: die Schillat-Höhle. Daran wollen die Verantwortlichen aus Rinteln, Hessisch Oldendorf, Hameln, Aerzen und neuerdings Auetal anknüpfen. Am Freitag trafen sie sich in Aerzen zu einem Strategieworkshop, um sich als "Leader+"-Region für den EU-Förderzeitraum 2007 bis 2013 zu bewerben. Ihr Motto: "Gemeinsam die Zukunft gestalten."

veröffentlicht am 06.03.2007 um 00:00 Uhr

0000441810-gross.jpg


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt