weather-image
29°
Zwei Neueintritte bei der Jugendfeuerwehr Dehmkerbrock-Herkendorf

Fünf Jungen und neun Mädchen

Dehmkerbrock/Herkendorf. Mit Sören Garvens und Niklas Weddecke konnte die Jugendfeuerwehr Dehmkerbrock-Herkendorf zwei Neueintritte verzeichnen. Marielle Staske wird demnächst die Nachwuchsbrandschützer verstärken. Kira Pischke wird 2014 in den aktiven Feuerwehrdienst übergeben. Damit besteht die Jugendfeuerwehr aus 14 Mitgliedern, fünf Jungen und neun Mädchen. Die Truppmann-I-Ausbildung absolvierten Hendrik und Niklas Krüger erfolgreich. Die Leistungsspange bestanden Kai Pischke und Lea Mond. Auf Gemeindeebene belegten die Nachwuchsbrandschützer den dritten Platz, ebenso in der Jahresgesamtwertung. Beim Kreis gelang Platz neun und bei den Bezirkswettbewerben der 37. Platz unter 61 Gruppen. Die Jugendlichen leisteten 2445 Stunden Dienst. Das Betreuerteam um die Jugendwarte Stefanie Krüger und Tobias Wesche erhöht die Zahl um 1108 Stunden ehrenamtlicher Jugendarbeit. Als neue Betreuer konnten Kira Pischke und Marie Wüllner gewonnen werden. Das Amt des Jugendsprechers bekleidet Niklas Krüger. Ihn vertritt Nico Potthast. Lea Mond ist Schriftführerin. Vanessa Friedmann übernimmt ihre Vertretung. Der Wimpel wird von Cora Schlesinger, Leonie Engelmann und Melissa Staske getragen. Für 116,5 Dienststundn erhielt Lea Mond einen Pokal.sbr

veröffentlicht am 19.12.2013 um 06:00 Uhr
aktualisiert am 29.10.2016 um 19:21 Uhr

270_008_6803064_wvh_1912_JFW_Herkendorf_DSC_0314.jpg

Das Team der Jugendfeuerwehr Dehmkerbrock und Herkendorf. sbr

Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Mehr Artikel zum Thema
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare