weather-image
19°

Heike Liberti und Ulrike Köhne geben Vorsitz an Katja Winsmann und Lothar Legat ab

Führungswechsel beim Elternverein der Humboldt-Grundschule

Wallensen (gök). Mit dem Beginn ihrer Kinder Tobias und Celine in der Humboldt-Grundschule Wallensen 2006 begann auch die Amtszeit von Heike Liberti und Ulrike Köhne als Spitze des Elternvereins. Dabei kam es in der Schule zu einigen wesentlichen Veränderungen. So wechselte die Schulleitung, nahm die Diskussion um Schulschließungen Fahrt auf und die offene Ganztagsschule nahm ihren Betrieb auf.

veröffentlicht am 12.01.2011 um 19:00 Uhr
aktualisiert am 02.11.2016 um 03:21 Uhr

Lothar Legat und Katja Winsmann mit Ulrike Köhne.  Foto: gök

Wallensen (gök). Mit dem Beginn ihrer Kinder Tobias und Celine in der Humboldt-Grundschule Wallensen 2006 begann auch die Amtszeit von Heike Liberti und Ulrike Köhne als Spitze des Elternvereins. Dabei kam es in der Schule zu einigen wesentlichen Veränderungen. So wechselte die Schulleitung, nahm die Diskussion um Schulschließungen Fahrt auf und die offene Ganztagsschule nahm ihren Betrieb auf. Mit dem Benefizkonzert „School of Rock“ waren teilweise wochenlange Vorbereitungen einhergegangen. Sehr viel Energie stecke auch in Projekten wie das gemeinsame Frühstück oder der Bau der Schulküche. Heike Liberti ist sich sicher, dass die neue Führungsspitze des Vereins genauso gute Arbeit verrichten wird. Bei der Jahreshauptversammlung fanden sich mit Katja Winsmann und Lothar Legat nun gleich zwei Freiwillige für die mit viel Arbeit verbundenen Posten. Lothar Legat ist bereits im Schulvorstand vertreten. Sein Sohn Finn besucht derzeit die zweite Klasse. Mit Katja Winsmann wird die Brücke zum Kindergarten in Thüste geschlagen. Ihre Tochter wird im kommenden Sommer in Wallensen eingeschult. Winsmann sammelte bereits im Kindergarten Erfahrungen in der Arbeit eines Förder- beziehungsweise Trägervereins.

Neben den Wahlen war es für den Elternverein auch ein ereignisreiches Jahr. Neben den normalen Veranstaltungen wie dem Frühstück oder Elterncafé wurde viel Geld für die Schule gesammelt. Der Löwenanteil war dabei die Anschaffungen für den Medienraum. Aber auch die Einrichtung zur offenen Ganztagsschule forderte den Elternverein. Zusammen mit örtlichen Handwerkern richteten die Eltern im Keller die Schulküche ein und organisierten für ein halbes Jahr die Nachmittagsbetreuung. Heike Liberti bedankte sich für die Unterstützung im Ort. So spendeten die örtlichen Vereine beispielsweise ihre Einnahmen aus dem Weihnachtszauber 2009 dem Elternverein, damit die Kinder des Ortes nun auch nachmittags betreut werden können. Dazu kamen dann noch Veranstaltungen wie Kinderbasar, Schulfest, Weihnachtsmärchen, Stadtfest oder Laternenumzug, zu denen fleißige Hände gefragt waren und der Elternverein mithalf. Heike Liberti und Ulrike Köhne sind sich sicher, dass der neue Vorstand die Schule weiterhin gewohnt gut unterstützen wird und so hilft, die Schule im Ort zu halten.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt
    X
    Herzlichen Glückwunsch, Ihr Adblocker funktioniert!

    Wir verstehen, dass Sie nicht hier sind, um Werbung zu sehen.
    Aber Werbe- und Aboeinnahmen sind wichtig für unsere journalistische Arbeit.


    Unterstützen Sie unseren Qualitäts-Journalismus, indem Sie Ihren Adblocker deaktivieren
    oder sich mit einem gültigem Digital-Abo anmelden.

    Sie haben ein Digital-Abo? Hier anmelden!

    Noch kein Digital-Abo?