weather-image
12°
SV Bückeburg begrüßt am Harrl 57 Schützen / Erfolg für Stark, Michalek und Thiemann / Netzer liest "Der Frosch"

Frühjahrsschießen: Der Zinnteller geht ans GdH-Team

Bückeburg (mig). Startschuss in den Frühling: Zum traditionellen Frühjahrsschießen des SV Bückeburg hatten sich auf dem Schießstand am Harrl insgesamt 57 Schützen eingefunden. Den Zinnteller des Vereins holten sich Klaus Stark, Peter Michalek und Hans-Joachim Thiemann von der Gemeinschaft der Heeresflieger (GdH).

veröffentlicht am 24.04.2007 um 00:00 Uhr

Im Gastraum des Schießstands herrscht reger Betrieb. Hier ruhen sich die Mannschaften in den Schießpausen aus, man trifft und unterhält sich, isst eine Bratwurst oder trinkt ein Bier. "Es macht richtig Spaß, auch mal andere Vereine zu treffen", fasst ein Schützenbruder den Sinn der Veranstaltung zusammen. Neben heimischen Vereinen, lädt der SV Bückeburg auch Parteien und Institutionen ein. In diesem Jahr am Start waren 16 Teams und sechs Einzelschützen - sechs Mannschaften weniger als 2006. Der Vorsitzende des SV Bückeburg, Rolf Netzer, ist mit dem Verlauf des Veranstaltung trotzdem zufrieden. "Hier steht vor allem die Gemeinschaft im Vordergrund. Viele, die nichts gewonnen haben, sind bis zum Schluss geblieben", freut er sich. Das Frühjahrsschießen findet bereits seit Anfang der 70er Jahre statt, abzulesen ist das auch an einem der Pokale, der inzwischen drei zusätzliche Sockel bekommen hat. Das die Trophäen auch den richtigen Schützen erreichten, dafür sorgte Schriftführer Jürgen Weiss an seinem Auswertungscomputer. Wer dann bis zur Siegerehrung geblieben war, wurde von Rolf Netzer mit einem lustigen Gedicht ("Der Frosch") in "Wilhelm-Busch"-Manier belohnt. Die Ergebnisse: Mannschaftswertung Keiler/Fuchs/SpoPi, Zinnteller des SV Bückeburg: erster Platz: Klaus Stark, Peter Michalek, Hans-Joachim Thiemann (274/GdH); zweiter Platz: Jürgen Becher, Georg Ellinger, Gabriela Dehne (257/Polizei Bückeburg); dritter Platz: Martin Falch, Hans-Christian Lindemeier, Florian Lindemeier, (235/Fürstliches Forstamt II); Mannschaftswertung Keiler/Fuchs, Zinnteller der Fa. Waffen-Schäfer: erster Platz: Klaus Stark, Peter Michalek, Hans-Joachim Thiemann (174/GdH); zweiter Platz: Jürgen Becher, Georg Ellinger, Gabriela Dehne (164/Polizei Bückeburg), dritter Platz: Dieter Liebing, Hans-Jürgen Gransee, Ewald Gehrke (160/IV. Kompanie); Mannschaftswertung SpoPi, Hubert-Baluschek-Zinnteller: erster Platz: Martin Falch, Hans-Christian Lindemeier, Florian Lindemeier (117/Fürstliches Forstamt II), zweiter Platz: Klaus Stark, Peter Michalek, Hans-Joachim Thiemann (100/GdH); dritter Platz: Jürgen Becher, Georg Ellinger, Gabriela Dehne (93/Polizei Bückeburg); Einzelwertung Karabiner, Hubertus-Baluschek-Pokal: erster Platz: Jörg Hartmann (10), zweiter Platz: Andreas-Paul Schöniger (9), Sören Peters (9); Einzelwertung: Keiler/Fuchs/SpoPi, Zinnbecher des SV Bückeburg: erster Platz: Jürgen Becher (105), zweiter Platz: Thorwald Hey (99), dritter Platz: Michael Wasser (98).



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt