weather-image
18°
×

Frontalzusammenstoß in Kirchohsen

Ein Frontalzusammenstoß auf der Hauptstraße in Kirchohsen hat am Samstagnachmittag die Hamelner Polizei und Feuerwehr Kirchohsen beschäftigt - und längere Zeit für Verkehrsbehinderungen gesorgt. Nach Angaben der Hamelner Polizei wollte eine Audi-Fahrerin (20) aus Emmerthal nach links auf den Parkplatz eines Verbrauchermarktes abblieben. Dabei müsse die junge Frau den entgegenkommenden Dacia Duster eines 61 Jahre alten Mannes aus Aerzen übersehen haben, sagte Hauptkommissar Dirk Barnert am Sonntag. Es krachte. Feuerwehrleute räumten Trümmer von der Fahrbahn, ein Abschleppkran rückte an. Der Schaden wird auf eine fünfstellige Summe geschätzt. Zum Glück wurde niemand verletzt.

veröffentlicht am 24.03.2019 um 12:09 Uhr



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Anzeige
Anzeige