weather-image
18°
Frauenchor Liederreigen wird 40 / Im September geht's ins Elsaß

Fröhliche Stunden als schönster Lohn

Extertal-Silixen (who). Die schlechte Nachricht: Das beliebte Frühlingskonzert des Frauenchor "Liederreigen" Silixen-Kükenbruch fällt dieses Jahr aus. Und jetzt die gute Nachricht: Die singenden Frauen feiern am 31. Mai und 1. Juni das 40jährige Bestehen ihres Chores und dann gibt's extra viel Gesang beim großen Geburtstagsfest.

veröffentlicht am 13.02.2008 um 00:00 Uhr

Übungsfleiss wird beim Frauenchor Liederreigen mit Alpenveilchen

Zur Jahreshauptversammlung nannte die Liederreigen-Vorsitzende Ulrike Hanke 77 Frauen im Verein, von denen 28 aktiv im Chor mitsingen und 49 passive Mitglieder inklusive 14 Ehrenmitglieder. Zu den 30Übungsabenden im Vorjahr hatten sich im Schnitt über 21 Sängerinnen zusammengefunden. Rund 20 Sängerinnen waren es bei den 18 öffentlichen Auftritten gewesen. Erika Weber, Gerda Luckat und Helga Behrens sind sogar jedes Mal bei den Chorproben dabeigewesen. Inge Lange, Annette Gehrmann und Hanna Dähre haben nur zweimal gefehlt und die Vorsitzende hatte eine Probe mit Chorleiter Friedrich Brehmeier versäumt sowie die Vorsitzende nur einen einzigen Abend. Als Belohnung für so viel Engagement gab's jeweils ein Dankeschön-Alpenveilchen. Neben den kleinen Aufmerksamkeiten für Übungs- und Auftrittsfleiss sind die fröhlichen gemeinsamen Stunden der schönste Lohn, sind sich die Liederreigen-Frauen einig und würden sich über Verstärkung bei den wöchentlichen Übungsstunden freuen. Gute Gelegenheit zum Kennenlernen ist jeweils am Montagabend von 19.30 bis 21.30 imSilixer Dorfgemeinschaftshaus. Ebenso bei gemeinsamen Unternehmungen wie der Zweitagefahrt ins Elsass vom 12. bis 14. September 2008. Und weil's auch sonst gut läuft im Frauenchor Liederreigen, hat es bei den Wahlen zum Vorstand in diesem Jahr wieder nur eine Richtung gegeben. Wiederwahl war das einstimmige Votum. Ausgenommen dieÄmter der ersten und zweiten Notenwartin, bei denen Ingeborg Lange und Irmtraud Knöner sich turnusgemäß in der Hauptverantwortung abwechselten. Die weiteren Positionen: Ulrike Hanke und Hannelore Sender, 1. sowie 2, Vorsitzende; Monika Meier und Annette Gehrmann, Kassiererinnen; Heidi Schwarz, Schriftführerin; Monika Meier, Pressewartin; Helga Konoppa und Ilse Nolting, Fahnenträgerinnen. Allerdings werden sich die Sängerinnen aus Silixen und Kükenbruch auf eine gravierende Veränderung einstellen müssen. Denn: Nach vielen Jahren wird ihr Dirigent Friedrich Brehmeier Ende 2008 seinen Dienst, wie schon lange angekündigt, quittieren.

Friedrich Brehmeier
  • Friedrich Brehmeier


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Mehr Artikel zum Thema
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare