weather-image
18°
Steinberger unternehmen regelmäßig Fahrten

"Fröhliche Rentnerrunde" besteht seit 35 Jahren

Steinbergen (rd). Die Steinberger Fröhliche Rentnerrunde besteht seit 35 Jahren - anlässlich dieses kleinen Jubiläums wurde mit dem evangelischen Kindergarten ein Fest für "Jung und Alt" gefeiert.

veröffentlicht am 23.10.2007 um 00:00 Uhr

Der Club ist stolz, dass so viele Aktivitäten immer noch durchführbar sind. Natürlich fehlt bei den Veranstaltungen mal der eine oder andere aus Krankheitsgründen, aber das geschieht auch in jüngeren Vereinen. Die Rentnerrunde trifft sich vierzehntägig dienstags um 14 Uhr im Dorfgemeinschaftshaus Steinbergen, wenn man nicht auf Wanderschaft oder großer Fahrt ist. Nächstes Treffen ist übrigens heute mit einer Fahrt ins Blaue, Abfahrt an der Schule ist um 13.30 Uhr. Ein monatlicher Beitrag wird nicht erhoben. Es geht eine Spardose durch die Reihen und nach freiwilligem Ermessen wird ein Obolus hineingeworfen. Aus diesem Fonds werden der Kaffee oder die Geburtstage finanziert. Bei den Treffen wird gesungen, Karten gespielt, geknobelt, Mensch-ärgere-dich-nicht und vieles mehr gespielt. Groß ist auch das Interesse an Halb- oder Tagesbusfahrten. Immer wieder begleiten Gäste, auch Jüngere, die Gruppe - die Stimmung ist immer toll und alle fühlen sich wie eine große Familie. Das freut besonders Helga Gruhler, die den Club seit 1984 als Vorsitzende leitet. Standardausflüge jedes Jahr führen nach Oberlübbe zur Firma Hoinghaus zur Modenschau, zum Senioren-Karneval Rinteln und zu Weihnachtsmärkten verschiedener Städte. Die Nachmittagsfahrten gehen durchs Schaumburger Land und Tagesfahrten zum Beispiel zum Keukenhof Holland, zum Hamburger Hafen mit Speicherstadt, zum Walsroder Vogelpark, zur Ostsee nach Kellenhusen, zum Zoo Hannover oder in die Herrenhäuser Gärten, immer mit dem Busunternehmen Auetal-Reisen Bühne. Und auch wenn es manches Mal anstrengend ist: Am Ende sind alle glücklich über diesen schönen Tag.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Mehr Artikel zum Thema
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare