weather-image
14°
Seit 75 Jahren durchgehend in Familienhand: Friseursalon Schröder in Silixen feiert Jubiläum

Friseursalon mit Fotoarbeiten und Postagentur

Silixen (who). Der Friseursalon Schröder im Ortszentrum von Silixen begeht dieses Jahr sein 75. Firmenjubiläum. Bereits im Oktober ist der Damensalon dazu vom Fußboden bis zur Decke neu gestaltet worden. Und eine kleine Sammlung historischer Werkzeuge im Schaufenster illustriert die Veränderungen des Handwerks im Lauf der letztenJahrzehnte.

veröffentlicht am 17.04.2007 um 00:00 Uhr

Alwine Schröder (v.l.), Sohn Dirk und Tochter Beate Böttcher sow

Firmengründer Heinrich Schröder hat 1932 sein Friseurgeschäft für Herren an der Heidelbecker Straße eröffnet. 1936 ist er mit seinem Betrieb ins Nachbarhaus übergesiedelt an den heutigen Standort, wo das Geschäft neben anderem um Schreibwaren, Schulartikel, Tabak- und Süßwaren erweitert wurde. 1950 wurde der Damensalon eröffnet und das Warenangebot um den ersten Zeitschriftenhandel in Silixen erweitert. 1957 ist Heinz Schröder ins Geschäft gekommen, der 1976 mit Ehefrau Alwine die Nachfolge der Eltern im Unternehmen antrat. Mitte der achtziger Jahre kamen Fotoarbeiten ins Angebot, 1995 eine Postagentur. Bevor Dirk Schröder 1999 als Vertreter der dritten Generation den Salon übernahm, wurde das Geschäft durch neuerliche Vergrößerung und Umbauten fit für die Zukunft gemacht.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Mehr Artikel zum Thema
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare