weather-image
23°
×

Frischer Wind nach zehn Jahren

Weenzen/Wallensen. Jeden Dienstagnachmittag treffen sich Kinder mit ihren Eltern an der Glückauf-Sporthalle in Thüste zum Mutter-Kind-Turnen des Sportvereins Weenzen-Thüste-Wallensen (WTW) und toben sich in der Halle aus. Der Spaß steht dabei ganz klar im Vordergrund und in den letzten zehn Jahren hat Sophie Kottlarz (re.) als Übungsleiterin die Kinder und Eltern immer wieder begeistern können.

veröffentlicht am 21.08.2014 um 06:00 Uhr
aktualisiert am 14.11.2016 um 17:19 Uhr

Schon seit einiger Zeit hat sie aber aufgrund privater und beruflicher Verpflichtungen einen Ersatz für ihren Posten gesucht. Mit Veronique Valenta (Mitte) fand sich nun eine Mutter, die künftig die Leitung des Mutter-Kind-Turnens übernimmt. Sophie Kottlarz kann in die zweite Reihe zurücktreten und wird nur noch bei Bedarf Unterstützung leisten. „Ich freue mich riesig, dass sich mit Veronique eine Mutter für den Posten gefunden hat. Die Umstände passten und der WTW kann sich glücklich schätzen, dass es so gut weitergeht und frischer Wind einkehrt“, so Kottlarz.gök



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige