weather-image
15°
×

Fünf neue Bänke für den Ruheort / Aufbau erfolgt in Eigenleistung

Friedhofsbänke: Kosten teilen sich Bewohner und Dorfgemeinschaft

Hohenrode (clb). Im Laufe der Jahre hat die Hohenroder Dorfgemeinschaft auf dem Friedhof immer wieder die sanierungsbedürftigen Holzbänke durch neue Bänke mit Seitenteilen aus Gusseisen ausgetauscht. Diese haben den Vorteil, dass sie wesentlich stabiler sind als die alten Bänke.

veröffentlicht am 19.08.2008 um 00:00 Uhr

Auch im vergangenen Monat haben die Mitglieder der Dorfgemeinschaft wieder einmal fünf neue Friedhofsbänke gekauft, diese gemeinsam zusammengeschraubt und sie schließlich auf dem Friedhofsgelände aufgestellt. Tatkräftige Unterstützung haben sie durch vier Familien aus dem Dorf erhalten, die der Dorfgemeinschaft nicht nur beim Aufbau geholfen, sondern ihr vor allem finanziell unter die Arme gegriffen haben. Die ersten Holzbänke wurden 1997 aus dem Preisgeld des Kreiswettbewerbes "Schönes Dorf" finanziert, bei dem Hohenrode ein Jahr zuvor den zweiten Platz erreicht hatte.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Anzeige
Anzeige