weather-image
19°
×

Friederike hinterlässt vor allem in Südniedersachsen Waldschäden

Nach Orkantief "Friederike" ziehen die Niedersächsischen Landesforsten nun eine erste Bilanz. Vor allem im Süden Niedersachsens haben die starken Böen auch im Wald deutliche Spuren hinterlassen. "In Harz und Solling sind Waldbestände teilweise flächig geworfen worden. Die Landesforsten arbeiten nun mit Hochdruck daran, die Straßen und Wege freizuschneiden." beschreibt Klaus Jänich, Vizepräsident der Landesforsten, das weitere Vorgehen. In den nördlichen Landesteilen ist es lediglich vereinzelt zu Schäden im Wald gekommen.

veröffentlicht am 19.01.2018 um 13:15 Uhr



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Anzeige
Anzeige