weather-image
Luhdens Gemeindezentrum platzt Heiligabend aus allen Nähten / Eine Prise Sozialkritik aus Kindermund

"Friede auf Erden": Musical begeistert die Eilser

Luhden/Bad Eilsen (möh). Die Weihnachtsgeschichte einmal anders - und zwar als Musical - für die heutige Zeit umgearbeitet sowie mit einem leichten sozialkritischen Touch aus Kindermund versehen: Das erlebten die Besucher Heiligabend in der Christuskirche Bad Eilsen und im St.-Katharina-Kirchenzentrum in Luhden.

veröffentlicht am 27.12.2007 um 00:00 Uhr

Malerisch: Die Akteure im Alter von drei bis 15 Jahren haben kei

Das Musical stammt aus der Feder von Markus Hottiger, wurde aber für Bad Eilsen von Ingmar Everding und seinem Team und in Luhden von Pastor Lutz Gräber und seiner Mannschaft umgearbeitet. Darsteller der beiden zeitgleichen Aufführungen des Musicals "Friede auf Erden" waren Kindergottesdienstkinder der Gemeinden. Das St.-Katharina-Kirchenzentrum in Luhden platzte aus allen Nähten, als Gräber die Gäste begrüßte und seine Freude über die sehr vielen Besucher zum Ausdruck brachte. Die Akteure im Alter von drei bis 15 Jahren hätten sich in den vergangenen Wochen sehr viele Mühe gegeben, um das Weihnachtsmusical zu einem großen Erfolg werden zu lassen, erklärte Gräber. Werbung in eigener Sache hatten die Jungen und Mädchen bereits im Vorfeld der Aufführung gemacht, in dem sie Auszüge aus dem Musical auf Weihnachtsfeiern zu Gehör gebracht hatten. Die Weihnachtsgeschichte begann "modern". Die Eltern von Maria zeigten sich nicht gerade begeistert, dass Maria schwanger und ihr Verlobter Josef nicht der Vater sei. Und die Hirten auf dem Feld, zur damaligen Zeit nicht zur privilegierten Gesellschaft gehörig, träumten sogar von einer Karriere als Superstar, als ein Engel mit ihren ein Lied zum Besten gab. Alternativ wären sie aber auch als bekannte Maler mit eigenen Kunstausstellungen zufrieden gewesen, um ihrer derzeitigen Arbeitsplatzsituation aus dem Wege gehen zu können. Schließlich machten sich Maria und Josef mit ihrem Baby Jesus Gedanken über ein Asyl in Ägypten, um nicht ihren Häschern in die Hände zu fallen. Gräber ergänzend zum Thema "Hirten": "Dennoch zeigt unsere Weihnachtsgeschichte in neuem Gewand, dass Jesus auch zu denen kommt, die nicht unbedingt zur elitären Gesellschaft gehören." Die Besucher des Weihnachtsmusicals in Luhden zeigten sich von den Darbietungen der jungen Akteure restlos begeistert. Applaus auf offener Szene entschädigte die Künstler für die harte Vorbereitungsarbeit. Als Gesangssolistinnen traten Louisa Schwarze, Vanessa Rahmfeld, Lea Schröder und Marie Gräber hervor. Musikalisch begleitete Lutz Gräber am Klavier das Weihnachtsmusical "Friede auf Erden". Trotz der vielen Arbeit, die die Vorbereitung einer Weihnachtsgeschichte kostet, hat Gräber keine Probleme, Mitwirkende zu verpflichten. Kinder und Jugendliche fragen bereits im Herbst eines jeden Jahres: "Was für ein Stück führen wir in diesem Jahr Heiligabend auf?". Auch in der Christuskirche in Bad Eilsen stieß das Musical in der von Ingmar Everding und seinem Team leicht veränderten Fassung auf Begeisterung. Everding, derzeit als Zivildienstleistender in der Kirchengemeinde tätig, begann Anfang November mit der Einstudierung für "Friede auf Erden". Übrigens: Zur Generalprobe ein paar Tage vor Heilig Abend waren Bewohner einiger Altenheime aus Bad Eilsen in die Christuskirche eingeladen worden. Dieälteren Damen und Herren, wie hätte es anders sein können, fanden die Darbietungen "super".



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt