weather-image
15°
×

Traditionelle Veranstaltung pflegt seit mehreren Jahrzehnten die Freundschaft der Menschen in den Nachbarorten

Freundschaftsschießen beim Schießsportverein Bad Münder

Bad Münder. Schon seit Jahrzehnten gibt es das Freundschaftsschießen zwischen den Schützenvereinen SSV Bad Münder, SV Hamelspringe, SV Bakede und, später hinzugekommen, dem SC Egestorf/ Süntel.

veröffentlicht am 15.11.2012 um 06:00 Uhr
aktualisiert am 31.10.2016 um 03:21 Uhr

Was seinerzeit in Bakede ins Leben gerufen worden war und jährlich wechselnd bei den beteiligten Vereinen durchgeführt wird, fand diesmal beim Schießsportverein in Bad Münder statt. Schießsportleiter Volker Ehrchen hatte die Vereine eingeladen, wobei jeder Verein eine Mannschaft, bestehend aus sechs Schützinnen und Schützen, stellen musste. Jeder hatte 20 Schuss mit dem Luftgewehr in der „klassischen“ Auflagedisziplin in zehn Meter Entfernung abzugeben. Geschossen wurde in Ringwertung, wobei bei Ringgleichheit der nummernhöchste Streifen und dann der beste Teiler gewertet wurden.

Die Wanderpreise Hirsch, Wildschwein und Hasen gab es für die Mannschaften, so- wie je einen Besitzpokal für die beste Schützin und den besten Schützen. Nach einem fair geführten Wettkampf, fand im Rahmen eines gemeinsamen Essens die Siegerehrung statt.

Mit 1169 Ringen konnte die Mannschaft des SSV Bad Münder mit Iris Schaldach, Sabine Starke, Frauke Konopka, Kai Ehrchen, Udo War-necke und Joachim Pipial den Sieg erringen und erhielt den Wanderpreis Hirsch.

Bester Schütze: Joachim Pipial.

Den zweiten Platz belegte mit 1157 Ringen die Mannschaft des SV Bakede mit Gerhard Schäfer, Martin und Beate Netter, Hans-Jürgen Maschke, Thomas Trost und Christoph Deiter und erhielt den Wildschweinpreis.

Jeweils mit einem Wanderpreis Hase geehrt wurde als Dritte die Mannschaft des SV Hamelspringe mit Marianne Homeier, Martina Raupach, Bärbel Schäfer, Doris und Andy Steglich und Günther Bachmann, die 1146 Ringe erzielten. Es folgte der SC Egestorf mit Inge Hilgner, Bianca Behrendt, Melanie Krause, Birgit Rimkus, Andreas Behrendt und Michael Schepke mit 1145 Ringen.

Einzelsiegerin wurde mit 198 Ringen Martina Hilgner vom SV Bakede, und Einzelsieger wurde Joachim Pipial vom SSV Bad Münder mit 199 Ringen.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige