weather-image

Jens Quast ist Stellvertreter von Schütte

Freunde aus Parey dabei

Brünnighausen. Sehr zur Freude von Ortsbrandmeister Martin Schütte erschien zur Jahreshauptversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Brünnighausen eine Abordnung der befreundeten Feuerwehr aus Parey unter Leitung des stellvertretenden Wehrleiters Jens Klinkowski.

veröffentlicht am 07.02.2013 um 06:00 Uhr
aktualisiert am 30.10.2016 um 20:41 Uhr

270_008_6160949_wvh_0702_FW_Bruennighausen_CIMG0031.jpg

Erstmals spielte Musikzugführer Cord Reinecke zu Ehren der verstorbenen Kameraden. Einsatzbezogen war das Jahr 2012 ein ruhiges Jahr, wie Ortsbrandmeister Schütte berichtete. Zwei Hilfeleistungseinsätze, ein Ast auf einer Telefonleitung am Nesselberg und eine Ölspur im Ortsbereich waren abzuarbeiten. Dazu kamen noch eine Funk- und Fahrübung und zwei Brandsicherungswachen beim Osterfeuer und der Weihnachtsfeier des DRK.

Zum neuen stellvertretenden Ortsbrandmeister wurde Jens Quast gewählt, der auch die Funktion des Jugendfeuerwehrwartes ausübt. Zusätzlich absolvierte er einen Maschinisten- und einen Truppführerlehrgang erfolgreich. Dieses Engagement sollte sich auszahlen. Ortsbrandmeister Schütte beförderte Jens Quast zum Hauptfeuerwehrmann.

Für 40 Jahre Mitglied im Musikzug Brünnighausen wurde Heinrich Dieck ausgezeichnet. Besonderen Dank sprach Ortsbrandmeister Schütte den fleißigen Helfern Gerd Bormann, Manfred Stieglitz, Heiner Meywerk und Heidrun Schütte aus, die sich immer wieder verdient machen.

V. li.: Der geehrte Heinrich Dieck, Ortsbrandmeister Martin Schütte und sein Stellvertreter Jens Quast von der Freiwilligen Feuerwehr Brünnighausen.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt