weather-image
21°

Sebastian Edathy blickt auf seinen neuen "Job" als Vorsitzender des Innenausschusses im Bundestag

"Freue mich auf Gestaltungsmöglichkeiten"

Landkreis (ssr). Der Vorsitz im Innenausschuss des Bundestages wird nach den Worten des heimischen Abgeordneten Sebastian Edathy in den kommenden Jahren "den Großteil meiner politischen Arbeit in Berlin" ausmachen. Diese Einschätzung hat der 36-jährige Sozialdemokrat bei einem Pressegespräch zu Beginn des neuen Jahres in Stadthagen abgegeben. Gleichwohl wolle er sich auch weiter uneingeschränkt um die Betreuung des Wahlkreises kümmern, fügte der Rehburger hinzu.

veröffentlicht am 12.01.2006 um 00:00 Uhr

Sebastian Edathy


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt
    X
    Herzlichen Glückwunsch, Ihr Adblocker funktioniert!

    Wir verstehen, dass Sie nicht hier sind, um Werbung zu sehen.
    Aber Werbe- und Aboeinnahmen sind wichtig für unsere journalistische Arbeit.


    Unterstützen Sie unseren Qualitäts-Journalismus, indem Sie Ihren Adblocker deaktivieren
    oder sich mit einem gültigem Digital-Abo anmelden.

    Sie haben ein Digital-Abo? Hier anmelden!

    Noch kein Digital-Abo?