weather-image
21°
×

Freude über tolle Ergebnisse

COPPENBRÜGGE. In Bad Nenndorf haben die DLRG-Bezirksmeisterschaften des Bezirks Weserbergland im Rettungsschwimmen stattgefunden.

veröffentlicht am 23.01.2020 um 00:00 Uhr

Die DLRG-Ortsgruppe Coppenbrügge war mit 15 Einzelschwimmern sowie sechs Mannschaften bestehend aus vier bis fünf Schwimmern/-innen in verschiedenen Altersklassen vertreten.

Gestartet wurde mit Einzelwettkämpfen, bei denen aus Coppenbrügge die Schwimmerinnen Mayra Brümmer (Platz 5), Rieke Drömer (Platz 9), Kim Löhle (Platz 10) und Amelie Schaffer (Platz 11) in der Altersklasse (AK) 12 weiblich antraten. In der AK 12 männlich schwammen Niklas Hanuschik (Platz 2), Jan Reinert (Platz 6) und Bennet Löhle (Platz 11) zu guten Ergebnissen. In der AK 13/14 weiblich erreichte Mimi Paulmann den 2. Platz und Sophia Oberheide den 8. Platz. Marek Lukas konnte sich in der AK 13/14 männlich den 2. Platz sichern. In der AK 15/16 weiblich trat Leni Dylinger an und wurde Bezirksmeisterin, Charleen Löhle erreichte den 6. Platz. Marlon Lukas erkämpfte in der AK 15/16 männlich den 3. Platz. Jürgen Rebers in der AK 65 männlich kam auf Platz 2, während Günter Lüdeking in der AK 70 männlich sich den Bezirksmeistertitel sicherte.

Nach anstrengenden Wettkämpfen in Disziplinen wie Hindernisschwimmen, Rückenschwimmen, Tauchen, Retten einer Puppe mit und ohne Flossen auf Strecken zwischen 50 und 200 Metern konnten sich alle Schwimmer/-innen über ihre tollen Ergebnisse freuen.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Anzeige
Anzeige