weather-image
22°
×

Landgericht Paderborn: Opfer im „Fall Lügde“ strafrechtlich nicht verantwortlich für eigene Taten

Freispruch für jungen Missbrauchs-Täter

LÜGDE / PADERBORN. Ohne den Missbrauch wäre er selbst wohl nie zum Täter geworden. Und so hat das Landgericht Paderborn einen mittlerweile 17 Jahre alten Schüler, der im „Fall Lügde“ selbst Opfer war, vom Vorwurf des sexuellen Missbrauchs von Kindern freigesprochen.

veröffentlicht am 31.10.2019 um 15:40 Uhr
aktualisiert am 01.11.2019 um 11:20 Uhr

Autor:

Ulrich Pfaff


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2020
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Kontakt
Redaktion
E-Mail: redaktion@dewezet.de
Telefon: 05151 - 200 420/432
Anzeigen
Anzeigen (Online): Online-Service-Center
Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
Abo-Service
Abo-Service (Online): Online-Service-Center
Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
X
Kontakt