weather-image
Eintreten für Schuluniformen und kostenloses Schulessen / Vorstand wiedergewählt

Frauen-Union plädiert für Ganztagsschulen

Landkreis (han). Die Frauen Union (FU) der CDU Schaumburg hat ihren Vorstand im Amt bestätigt. Während der Mitgliederversammlung ging die Vorsitzende Waltraut Bauer vor allem auf schulpolitische Inhalte ein.

veröffentlicht am 13.11.2007 um 00:00 Uhr

Die wiedergewählte Vorsitzende der Frauen-Union Schaumburg, Walt

Bauer zeigte sich erfreut darüber, dass der Landkreis Schaumburg zukünftig allen jungen Eltern von neugeborenen Kindern kostenlose Elternbriefe und einen Willkommensgruß zusenden wird. Die Schaumburger Frauen Union hatte die CDU-Kreistagsfraktion im vergangenen Jahr gebeten, eine diesbezüglich Anfrage zu stellen. Ziel der Initiative ist es, die Erziehungskompetenz junger Eltern zu verbessern. Die Briefe enthalten Informationen zu pädagogischen und medizinischen Themen sowie praktische Anregungen für den Alltag junger Familien. Besonders wichtig sei, dass die Briefe in mehreren Sprachen verfasst seien, so Brauer. "Kinderarmut ist für mich Familienarmut", leitete die FU-Vorsitzende zu ihrem nächsten Thema über. Damit Kinder aus armen Familien nicht benachteiligt werden, müsse sich die FU für kostenloses Mittagessen an Ganztagsschulen sowie für die Einführung von Schuluniformen einsetzen, so Brauer. "Die Frauen Union muss darauf hinarbeiten, dass wir im ganzen Landkreis Ganztagsschulen bekommen", kündigte die wiedergewählte FU-Kreisvorsitzende an. Brauer rief außerdem dazu auf, Kontakte zu älteren Mitbürgern zu knüpfen, die Geselligkeit zu pflegen und das Ehrenamt zu fördern. Als stellvertretende Kreisvorsitzende wurden Waltraud Klasen und Gaby Schalkowski im Amt bestätigt. Schatzmeisterin bleibt Marita Gericke. Neue Schriftführerin ist Monika Insinger. Zu Beisitzerinnen gewählt wurden Christine Alder, Ute Gersema, Renate Reinnisch, Katharina Sassenberg, Ulrike Witte und Elisabeth Wegner. Delegierte für die Bezirks- und Landesdelegiertentage sind Bauer, Schalkowsky, Klasen, Wegner und Liselotte Nasemann. Mit viel Humor und Satire ließen die CDU-Frauen ihre Mitgliederversammlung im Stadthäger "Schützenhaus" ausklingen: Frank Suchland las heitere Gedicht zum Thema "Die größten Kritiker der Elche...".



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt