weather-image
16°
Hallenfußballhöhepunkt beim TSV Eintracht Bückeberge

Frauen-Masters mit den zwölf besten Teams aus Schaumburg

Frauenfußball (pm). Neben der Mastersserie der Fußballmänner hat sich auch das Frauen-Masters des TSV Eintracht Bückeberge um den "Hagebaucentrum Alten- burg-Cup" in Schaumburg inzwischen als einer der Hallenfußball-Höhepunkte des Winters etabliert.

veröffentlicht am 21.11.2008 um 00:00 Uhr

Der VfL Bückeburg mit Mareike Bauer (l.) zählt zu den Favoriten

Entgegen der langen Serie bei den Herren der Schöpfung tragen die Frauen ihre inoffizielle Meisterschaft allerdings an einem Tag auf den beiden Spielfeldern in der Kreissporthalle an der Schachtstraße in Stadthagen aus. Mit dabei sind wie im Vorjahr zwölf Teams, die am 14. Dezember zunächst in vier Gruppen um den Einzug in die Hauptrunde spielen. Der Reiz des Turniers liegt darin, dass sich die Kreisligisten TuSG Wiedensahl, SG Lindhorst/Beckedorf, SV Goldbeck, SG Algesdorf/ Lauenau, SC Deckbergen- Schaumburg, SG RW Stadthagen, TSV Krankenhagen, TSV Bückeberge II und III mit den Bezirksteams VfL Bückeburg, TSV Bückeberge und SG Lauenhagen/Pollhagen-Nordsehl/Liekwegen die Kräfte messen können. Nach dem VfL Bückeburg als Auftaktsieger konnte sich die TuSG Wiedensahl im vergangenen Jahr als zweites Team auf dem Siegerpokal, dem "Hagebaucentrum Alten- burg-Cup", verewigen, und auch in diesem Jahr erscheint der Ausgang des Turniers völlig offen. Neben dem Wanderpokal geht es beim Frauenmasters auch um stattliche Siegprämien und Sachpreise für herausragende Spielerinnen. Die Teams, die die Hauptrunde verpassen, spielen in einer Trostrunde um einen eigenen Siegerpreis. Parallel zu den Finalspielen zeigen zudem die jüngsten Fußballmädchen ihr Können und runden damit das umfangreiche und spannende Fußballprogramm des Nachmittags ab.

Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Mehr Artikel zum Thema
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare