weather-image

Frauenleiche in Holzminden gefunden - offenbar Tötungsdelikt

Ein Spaziergänger hat heute Vormittag in Holzminden einen schrecklichen Fund gemacht. Der Mann informierte die Polizei, dass er um kurz nach acht Uhr im Bereich eines ehemaligen Hafens eine offenbar leblose weibliche Person aufgefunden habe. Ein alarmierter Notarzt stellte vor Ort den Tod der Frau fest. Die Tote ist bereits identifiziert worden. Es handelt sich um eine 33-jährige Frau aus dem Raum Holzminden, teilte die Polizei soeben mit. Äußere Verletzungen am Leichnam sollen auf ein mögliches Tötungsdelikt hindeuten. Das zuständige Fachkommissariat 1 der Polizeiinspektion Hameln-Pyrmont/Holzminden hat die Ermittlungen aufgenommen.

veröffentlicht am 28.12.2015 um 13:27 Uhr
aktualisiert am 28.10.2016 um 14:41 Uhr



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt