weather-image
15°

Erstes Netzwerktreffen „Perspektive MINT“ findet am Donnerstag statt

Frauenanteil in bautechnischen Berufen erhöhen

Holzminden. Die Kreisvolkshochschule Holzminden und die HAWK-Fakultät Management, Soziale Arbeit, Bauen laden interessierte Betriebe zum ersten Netzwerktreffen des Projektes „Perspektive MINT“ ein. Das Projekt hat zum Ziel, Fachkräfte in bautechnischen Berufen akademisch auszubilden und den Frauenanteil in diesem Bereich zu erhöhen. Es wird aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds und des Landes Niedersachsen gefördert.

veröffentlicht am 12.03.2013 um 06:00 Uhr
aktualisiert am 27.10.2016 um 19:41 Uhr

Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Am Donnerstag, dem 14. März, werden ab 17 Uhr in der HAWK am Haarmannplatz 3 Inhalte, Ziele und die wissenschaftliche Begleitung des Projektes vorgestellt. Es sollen möglichst auch schon Praktikums- und Arbeitsplätze für die Teilnehmerinnen akquiriert werden. Interessierte Betriebsinhaber und Personalverantwortliche erhalten daher Einblick in die Kurzprofile der Frauen und haben Gelegenheit, die Aufgaben des Netzwerkes zu diskutieren. Um die Teilnehmerinnen bestmöglich den regionalen Bedarfen entsprechend zu qualifizieren, wünschen sich Corinna Schmidt von der KVHS und Manuela Dittrich von der HAWK einen regen Austausch über betriebliche Anforderungen, gewünschte Lehrinhalte und Voraussetzungen der Unternehmen.

Interessierte an dieser Veranstaltung können sich bei den Verantwortlichen anmelden: Corinna Schmidt, Telefon 05531/7045731, E-Mail corinna.schmidt@kvhs-holzminden. de; Manuela Dittrich, Telefon 05531/126252, E-Mail dittrich@hawk-hhg.de.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt
    X
    Herzlichen Glückwunsch, Ihr Adblocker funktioniert!

    Wir verstehen, dass Sie nicht hier sind, um Werbung zu sehen.
    Aber Werbe- und Aboeinnahmen sind wichtig für unsere journalistische Arbeit.


    Unterstützen Sie unseren Qualitäts-Journalismus, indem Sie Ihren Adblocker deaktivieren
    oder sich mit einem gültigem Digital-Abo anmelden.

    Sie haben ein Digital-Abo? Hier anmelden!

    Noch kein Digital-Abo?