weather-image
10°

Frauen zeigen Bilder und Skulpturen

Bückeburg. In dem besonderen Ambiente der leer stehenden Räume der ehemaligen Fleischerei Viehmann wird die Künstlerinnen-Gruppe "ART ego" in den bevorstehenden Wochen eine bunte Mischung ihrer Werke ausstellen.

veröffentlicht am 21.11.2007 um 00:00 Uhr

"ART ego" stellt Bilder und Skulpturen: Ines Fröhlich (v.l.), Ma

Die Gemälde und Skulpturen können am zweiten und dritten Adventswochenende - also gleichzeitig zu Weihnachtsmarkt und "Weihnachtszauber" - besichtigt werden. Die Künstlerguppe "ART ego" ist im Januar 2005 entstanden. Ihr gehören fünf Künstlerinnen an: Ines Fröhlich (Skulpturen) aus Wendthagen war Mitglied der Künstlergruppe "Fem Art". Martina Reis (Malerei) aus Nienstädt ist Mitglied des "Schaumburger Künstler"-Vereins. Bettina Schmalenstroer (Acrylmalerei, Mischtechnik) aus Bückeburg arbeitet als freischaffende Künsterlin. Sonja Bärthel (Skulpturen) aus Meerbeck arbeitete mit dem Netzwerk "FemArt" zusammen. Jutta Wildhagen (Malerei, Druckgrafik) aus Hagenburg ist Mitglied der Künstlergruppe FemArt. Alle Künstlerinnen werden am Freitag 7. Dezember, bei der Eröffnung der Ausstellung anwesend sein. Die Besucher dieser interessanten und vielseitigen Ausstellung haben nicht nur die Gelegenheit, die Werke zu betrachten, sondern können auch ein originelles Kunstwerk - zum Beispiel als Geschenk zu Weihnachten - erwerben. Öffnungszeiten: Fleischerei Viehmann, Lange Straße, Freitag bis Sonntag, 7. bis 9. Dezember, sowie Freitag bis Sonntag, 14. bis 16. Dezember. Geöffnet: Fr 15-18 Uhr. Sa/So 11-18 Uhr. Der Eintritt ist frei.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt