weather-image
×

Rollkunstlauf-Titelverteidigerin des VfR Aerzen startet in die Turnierhauptsaison

Franziska Gerloff misst ihr Können in Italien

Aerzen. Seit Juni geht es für die vier A-Schienen-Leistungsläufer des VfR Aerzen mit Riesenschritten auf die Landes-, norddeutschen und deutschen Meisterschaften Anfang August zu. Rollkunstlauftalent Franziska Gerloff und letztjährige deutsche Meisterin (VfR Aerzen), muss sich als Erste den Herausforderungen der Hauptsaison stellen. Zum „Warmmachen“ startete Franziska beim Darmstädter Löwen-Pokal und präsentierte den Wertungsrichtern ihre beiden neuen Programme – Kurzkür und Kür.

veröffentlicht am 09.06.2010 um 19:00 Uhr
aktualisiert am 02.11.2016 um 17:41 Uhr

Aerzen. Seit Juni geht es für die vier A-Schienen-Leistungsläufer des VfR Aerzen mit Riesenschritten auf die Landes-, norddeutschen und deutschen Meisterschaften Anfang August zu. Rollkunstlauftalent Franziska Gerloff und letztjährige deutsche Meisterin (VfR Aerzen), muss sich als Erste den Herausforderungen der Hauptsaison stellen. Zum „Warmmachen“ startete Franziska beim Darmstädter Löwen-Pokal und präsentierte den Wertungsrichtern ihre beiden neuen Programme – Kurzkür und Kür. Das Bewährungshighlight vor den Meisterschaften in der Heimat ist der Pokal Memorial Filippini, der vom 7. bis 12. Juni in Misano in Italien ausgetragen wird, zu dem Franziska vom deutschen Verband entsendet wurde. Im Wettbewerb der weiblichen Jugend läuft Franziska dort mit 20 internationalen hartgesottenen Konkurrentinnen, um die Plätze auf dem Treppchen. „Wir sind zufrieden, wenn Franziska im starken Feld mitläuft“, dämpft das Trainerteam Katharina Peter (Duisburg) und Wolfgang Grampp (Aerzen) die Erwartungen, „Die Konkurrenz ist extrem laufstark, die Saison noch jung und die Vorbereitung noch nicht abgeschlossen.“ Bis zu den deutschen Meisterschaften Anfang August in Ober Ramstadt hat Franziska noch ein strammes Trainingsgprogramm – unter der Woche in Aerzen, an den Wochenenden in Duisburg vor sich.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2020
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt