weather-image
10°
Eilser Agentur "Art& Achting" verpflichtet Rainer Sass, Mario Kotaska und Stefan Marquard / Außerdem: "Mund-Art"

Frank Noçon holt die Koch-Profis auf die Infa-Bühne

Bad Eilsen/Hannover (jp). Wenn sich in diesem Jahr auf der Infa in Hannover alles um das Thema Kochen dreht, dann wird wieder ein bekannter Bad Eilser nicht nur im Rampenlicht stehen, sondern auch hinter den farbenprächtigen Messe-Kulissen die organisatorischen Fäden ziehen: Wie schon in den vergangenen Jahren hat Frank Noçon, Chef des Bad Eilser Künster-Netzwerks Art& Acting, das gesamte kulturelle Rahmenprogramm der großen Verbraucherausstellung unter seiner Regie.

veröffentlicht am 07.10.2006 um 00:00 Uhr

Mit NDR-Kochlöffel-Koryphäe Rainer Sass (großes Bild) hat Frank

Und bei dem geht es, wie das Motto der diesjährigen Infa verspricht, vor allem kulinarisch zu. Gemeinsam mit seinem Partner Gabor Fabian wird Frank Noçon täglich in der Lebensart-Halle mehrere große Koch-Shows auf die Bühne bringen und moderieren. Dabei werden mehrere prominente Fernsehköche den Kochlöffel und die Käsereibe schwingen. Am Sonntag, 15. Oktober, wird sich Mario Kotaska auf der Infa die Ehre geben. Der beim Sender RTL2 unter Vertrag stehende Küchenmeister gehört zu der Garde junger und wilder Haubenkünstler. Spätestens seit der Sendung "Die Kochprofis - Einsatz am Herd" ist der 1973 geborene Kasseler einem breiten Fernsehpublikum bekannt. Am Dienstag, 17. Oktober, kommt Stefan Marquard zu Frank Noçon in die Lebensart-Halle. Der Schweinfurter Chef de Cuisine, der das Tragen traditioneller Kochbekleidung ablehnt und am Herd am liebsten laute Rockmusik hört, ist auf der Mattscheibe bei RTL2 in "Die Kochprofis - Hausbesuch" aktiv. Für Mittwoch, 18. Oktober, konnte Frank Noçon keinen Geringeren als Rainer Sass gewinnen. Rund eine Million Fernsehzuschauer schalteten bislang ein, wenn der NDR-Mann bei "DAS! schmeckt" den Mixer und den Gurkenhobel zum Einsatz brachte. Vom 29. September an präsentiert Rainer Sass jeden Freitag um 20.15 Uhr unter dem Titel "Rainers Freunde" im NDR Fernsehen gemeinsam mit Gästen kulinarische Tipps und Tricks. Man darf gespannt sein, welche Rezepte der Mann aus Stade, der Spaß als wichtigste Zutat beim Kochen betrachtet, nach Hannover mitbringt. Am Freitag, dem 20. Oktober, wird Konditorweltmeister Bernd Siefert erwartet. Zusätzlich zur Fernseh-Prominenz wird das hannoversche Catering-Unternehmen "Mund-Art" drei Mal täglich bei Frank Noçon für Kochlust am Herd sorgen. Dazu präsentieren der Bad Eilser und sein Team wieder ein vielfältiges kulturelles Rahmenprogramm mit Musik und Showelementen, unter anderem mit der Band "Bewegte Männer", einer Weihnachtsgondel in der Christmashalle sowie Easy Listening Jazz mit den Good Fellas. Die Infaöffnet vom 14. bis zum 22. Oktober ihre Tore auf dem Messegelände in Hannover.

0000427431-12-gross.jpg

Copyright © Deister- und Weserzeitung 2017
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare