weather-image
28°
×

Museumsverein studiert Wolfgang Tillmans

Fotos in Goslar

BAD PYRMONT. Der Museumsverein im Schloss Bad Pyrmont war mit 50 Mitgliedern in Goslar.

veröffentlicht am 06.12.2018 um 00:00 Uhr

Ziel war das Mönchehaus Museum, um die aktuelle Ausstellung des Empfängers des Kaiserrings anzusehen. Seit 1975 verleihen die Stadt Goslar und der „Verein zur Förderung moderner Kunst Goslar“ jährlich die undotierte Auszeichnung an zeitgenössische bildende Künstler. Diesmal ging die Auszeichnung an Fotograf Wolfgang Tillmans.

Ein Thema für Wolfgang Tillmans ist die Ausstellung als künstlerische Formation. Räume gestaltet er persönlich in einem intensiven Prozess. Das Mönchehaus Museum in Goslar zeigt Wolfgang Tillmans Werke auf drei Etagen: Fotos und Drucke hängen an den Wänden des Fachwerkhauses: Stillleben, Porträts, Landschafts- und Himmelsaufnahmen sowie abstrakte Fotoarbeiten. Nach dem Museumsbesuch zog es die Teilnehmer zum Weihnachtsmarkt. Ein weiteres Muss in Goslar war die zwischen 1040 und 1050 unter Heinrich III. errichtete Kaiserpfalz. Ein Denkmal weltlicher Baukunst und UNESCO-Weltkulturerbe. Für das Jahr 2019 hat Ingelore Köster ein abwechslungsreiches Programm erarbeitet. Begleitet werden die Teilnehmer von Museumsleiterin Melanie Mehring, die auf den Fahrten jeweils eine Einführung zu den Ausstellungen gibt. Neue Mitglieder sind willkommen. Am Freitag, 15. Februar, geht’s zum Landesmuseum Hannover zur Retrospektive zum 150. Geburtstag von Max Slevogt.red



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige