weather-image
22°

Vorbereitung auf eine Ausstellung im kommenden Jahr

Fotograf besucht Lady-Di-Club

Hameln. Martin Parr ist im Auftrag des Sprengelmuseums Hannover nach Hameln gekommen, um Clubgründerin Evelyn Marie Seidel und weitere Clubmitglieder zu treffen und zu fotografieren. Martin Parr ist ohne Frage ein einflussreicher britischer Fotograf der Gegenwart. Das Sprengelmuseum konnte ihn für die Ausstellung „Britishness in Niedersachsen“ im nächsten Jahr in Hannover gewinnen. Er fotografiert jetzt in diesem Jahr, jeweils aus seiner Heimatstadt Bristol kommend, „Orte, die für Schnittstellen zwischen der niedersächsischen und britischen Geschichte stehen“, so Inka Schube vom Sprengelmuseum. Angeregt war dieses Projekt im Rahmen der 2014 kommenden Landesausstellung „Als die Royals nach Hannover kamen“, die an die 300-jährige Personalunion zwischen London und Hannover erinnern soll. Und so stieß das Museum bei der Recherche auch auf den inzwischen deutschen „Lady- Di-Club“. Der Club wird somit nicht nur im nächsten Jahr in dieser Ausstellung mit Fotos zu sehen sein, sondern auch in einer dazu geplanten begleitenden zweisprachigen Publikation.

veröffentlicht am 10.10.2013 um 06:00 Uhr
aktualisiert am 30.10.2016 um 02:21 Uhr

270_008_6628754_wvh_1010_Lady_Di_Club_BILD1244.jpg

„Das freut uns natürlich sehr“, sagt Evelyn Marie Seidel, die diesen Club vor 15 Jahren in Holzminden gegründet hatte und beharrlich jetzt hier in Hameln weiterführt. „Gerade dieses Jahr sind so viele tolle Anliegen an uns gestellt worden, auch aus dem Ausland. Das ist einfach fantastisch. Es motiviert uns, weiterzumachen. So wird es in den nächsten Jahren vom Lady Di-Club wieder verstärkt Benefizaktionen geben, in Kinderkrankenhäusern oder auch in Altenheimen hier in der Region.“

Wer interessiert ist an dem Club – als Gast oder Mitglied, oder an den auch im nächsten Jahr wieder geplanten London-Althorp-Reisen – kann sich beim Club unter 0172/5657475 melden oder über email: lady.di.club@googlemail.com.

Das nächste Clubtreffen wird im November stattfinden. Dann wird der Jahresabschlussbericht vorgestellt und die Planungen für 2014 sowie der Erstellung des neuen Club- Flyers. Gäste und Interessierte sind dazu gern willkommen.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt
    X
    Herzlichen Glückwunsch, Ihr Adblocker funktioniert!

    Wir verstehen, dass Sie nicht hier sind, um Werbung zu sehen.
    Aber Werbe- und Aboeinnahmen sind wichtig für unsere journalistische Arbeit.


    Unterstützen Sie unseren Qualitäts-Journalismus, indem Sie Ihren Adblocker deaktivieren
    oder sich mit einem gültigem Digital-Abo anmelden.

    Sie haben ein Digital-Abo? Hier anmelden!

    Noch kein Digital-Abo?