weather-image

Neues Projekt beim Zukunftszentrum Holzminden-Höxter im Rahmen des Modellvorhabens Land(auf)Schwung

Forschungsprojekt „H!ERgeblieben“

Holzminden/Höxter. Warum entscheiden sich junge Menschen dafür, in der Region zu bleiben? Dieser Fragestellung widmet sich das Zukunftszentrum Holzminden-Höxter (ZZHH) in dem aktuellen Forschungsprojekt H!ERgeblieben. Neben verschiedenen wissenschaftlichen Erhebungen zu den Einstellungen Jugendlicher und junger Erwachsener aus der Region in der Berufsorientierungsphase sowie in der frühen Berufsphase möchte das ZZHH in Workshops an vier Pilotschulen herausfinden, ob sich die Fokussierung auf die regionalen Stärken auf den Entscheidungsprozess auswirkt. Geplant ist zudem eine auf die Zielgruppe ausgerichtete Imagekampagne. Gefördert wird das Projekt im Rahmen des Modellvorhabens Land(auf)Schwung aus Mitteln des Bundesministeriums für Ernährung und Landwirtschaft.

veröffentlicht am 14.12.2015 um 06:00 Uhr
aktualisiert am 25.10.2016 um 09:20 Uhr

270_008_7808317_bowe21_1212_2_.jpg

Autor:

von Henry Griesefell


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt