weather-image
20°
×

Ford schiebt mehrere Autos zusammen

Am Freitagnachmittag ist es zu einem Verkehrsunfall mit vier beteiligten Fahrzeugen gekommen, bei dem zwei Personen verletzt worden sind. Nach Informationen der Polizei haben mehrere Autos an einer roten Ampel gewartet. Eine 32 Jahre alte Ford- Fahrerin aus Hameln ist aus bisher ungeklärten Umständen in einen wartenden Mercedes gefahren. Durch den Aufprall wurde dieser auf zwei weitere Fahrzeuge geschoben. Die 32-jährige Ford-Fahrerin sowie eine 77-jährige Frau aus Springe, die im ersten Auto saß, wurden verletzt.

veröffentlicht am 11.09.2020 um 16:52 Uhr



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Anzeige
Anzeige