weather-image
14°

Folkmusik und Klezmerklänge

Eilsen. Der Heimat- und Kulturverein bietet Freitag, 1. Juni, um 19.30 Uhr im Kurtheater einen Leckerbissen für Fans von Folkmusik und Klezmerklängen. Das Trio Zündel, Leo und Denker wird eine furios-virtuose Bühnenshow inszenieren.

veröffentlicht am 22.05.2007 um 00:00 Uhr

Abwechslungsreich werden die Künstler mit 21 verschiedenen Instrumenten deutsche und jiddische Musik darbieten. Zeitkritische, selbstverfasste Liedtexte werden mit dem klassischen Instrument der Arbeiterklasse, dem Bandonion, vorgetragen. Mit Trompete und Tuba demonstrieren die Drei eine Absage an Krachleder-Klischees, mittelalterliche Balladen erhalten natürlich erst den Biss geschichtlicher Ursprünglichkeit durch Harfen-, Drehleier und Sackpfeifenbegleitung. Noch nicht aufgezählt sind: Konzertgitarre, Knopfakkordeon, Darbouka-Djembe, Fivestring-, Tenor- und Mandolinenbanjo, Western- und Hawaigitarre, Mandoline, Mandoloncello, Monzertina und Ukulele. Karten im Vorverkauf zu 10 Euro im Markant-Markt, bei Lotto-Toto-Söhlke und der Kurverwaltung. Abendkasse: 12 Euro.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Mehr Artikel zum Thema
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare