weather-image
×

Prüfer begutachten die Hannoveraner

Fohlen bestehen ihren ersten großen Auftritt

Auf dem Schäferhof in Grohnde bewerteten die Prüfer die Fohlen in drei verschiedenen Kategorien.

veröffentlicht am 24.06.2009 um 19:00 Uhr
aktualisiert am 03.11.2016 um 17:41 Uhr

Foto: ubo

Grohnde (ubo). Nachdem Ende Mai die Hannoveraner- Stuten ihren großen Auftritt hatten, kamen nun die Fohlen gemeinsam mit ihren Müttern zu ihrem ersten Auftritt in Grohnde. Zusammen mit dem Hannoveraner-Pferdezuchtverein Leinetal führt der Pferdezuchtverband Weserbergland die Schauen im jährlichen Wechsel durch. Hans-Heinrich Brüning vom Hannoveraner Verband begutachtete bei der Fohlenschau die Fohlen, die zum Teil erst einige Tage alt waren.

Bewertet in den Kategorien „bestes Stutfohlen“, „bestes Hengstfohlen“ und „bestes Springfohlen“, ließen die jungen Pferde ihren Bewegungsdrang freien Lauf und konnten so auch in ihrer freien Bewegung begutachtet werden. Bei der Bewertung bezog Hans-Heinrich Brüning auch die jeweiligen Stuten mit ein, um die weitere Entwicklung der Fohlen in Grenzen vorherzusagen.

Die Hannoveraner werden mit dem Ziel gezüchtet, als Leistungs- und Freizeitpferd aufgrund ihrer inneren Eigenschaften, dem Erscheinungsbild, dem Bewegungsablauf, der Springveranlagung und der Gesundheit besonders geeignet zu sein.

Hans-Heinrich Brüning zeigte sich vom Schäferhof und der Resonanz mit rund 70 Zuschauern begeistert. „Es ist schön, einen so gut vorbereiteten Platz vorzufinden, und dass so viele interessierte Zuschauer den Weg nach Grohnde gefunden haben. Insgesamt sind die Zuchtergebnisse der zum Teil noch jungen Fohlen hervorragend“, zog Brüning Bilanz.

Als bestes Stutfohlen wurde ein Fuchs-Fohlen, geboren am 20. April 2009, aus der Zucht von Ulrich Nitsch aus Salzhemmendorf bewertet. Auf den zweiten Platz kam ein laut Brüning „bewegungsstarkes“ Rapp-Fohlen, geboren am 27. April 2009, von Anita Schneider aus Coppenbrügge. Den besten Eindruck machte ein erst acht Tage altes braunes Fohlen von Friedel Raute aus Hannover. Es siegte in der Kategorie bestes Springfohlen. In der Kategorie bestes Hengstfohlen bewertete Brüning ein am 12. Januar geborenes dunkelbraunes Fohlen von Wilhelm Siekmann aus Voremberg.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2020
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt