weather-image
17°

Katholische St.-Markus-Gemeinde bleibt aktiv

Förderverein will die Kirche retten

Lauenau (nah). Die Weichen für einen Förderverein zugunsten der katholischen St. Markus-Kirche in Lauenau sind gestellt. Am Sonnabend, 5. Juli, wird um 19 Uhr im dortigen Pfarrheim über eine Satzung und einen Vorstand entschieden. Die Initiative von zehn Gemeindegliedern aus dem Raum Lauenau sowie aus Apelern und Rodenbergwill damit ein Zeichen gegen die Schließungspläne des Bistums Hildesheim setzen.

veröffentlicht am 04.07.2008 um 00:00 Uhr



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt