weather-image
Saint-Gobain Rigips beantragt Bewilligung

Förderung von Grundwasser

Holzminden. Auf Antrag der Firma Saint-Gobain Rigips in Bodenwerder findet am Mittwoch. 7. Mai, um 11 Uhr ein Erörterungstermin in der Kreisverwaltung Holzminden statt.

veröffentlicht am 24.04.2014 um 06:00 Uhr
aktualisiert am 27.10.2016 um 11:41 Uhr

Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Die Firma Saint-Gobain Rigips GmbH hat die Erteilung einer wasserrechtlichen Bewilligung gemäß § 8 Wasserhaushaltsgesetz (WHG) zur Förderung von Grundwasser aus dem eigenen Betriebsbrunnen zum Gebrauch als Prozesswasser beantragt.

Die Saint-Gobain Rigips GmbH möchte den auf ihrem Grundstück befindlichen Bohrbrunnen dazu nutzen, um Grundwasser zutage zu fördern, damit dieses als Prozesswasser für die Herstellung von Gipsplatten beziehungsweise Gipsfaserplatten gebraucht und verbraucht werden kann.

Die Teilnahme am Termin ist jedem, der Einwendungen vorgebracht hat, freigestellt. Die Vertretung durch einen Bevollmächtigten ist auf jeden Fall möglich.red



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt