weather-image
21°
×

Förderbescheid für Modellprojekt in Flegessen

Was können Bürger in ländlichen Räumen tun, um ihr Umfeld zukunftsfähig mitzugestalten? Und wie sieht eine nachhaltige Zukunftsfähigkeit für die Dörfer Niedersachsens genau aus? Antworten auf diese Fragen sollen zwei Modellprojekte des niedersächsischen Ministeriums für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz geben, die mit Mitteln des Bundes und des Landes gefördert werden. Beide Projekte sind auf eine Dauer von zwei Jahren angelegt und werden mit jeweils rund 200 000 Euro gefördert. Einen ensprechenden Förderbescheid überreichte Landwirtschaftsministerin Barbara Otte-Kinast in Flegessen - der Heimat der mehrfach preisgekrönten „Ideenwerkstatt Dorfzukunft". Denn dort soll eines der beiden Vorhaben umgesetzt werden.

veröffentlicht am 22.10.2020 um 16:43 Uhr



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Anzeige
Anzeige