weather-image
Ausgelassene Stimmung beim Ball der Vereine in Esperde / Straßenlaternen beleuchteten den Weg nach Haus

Flotte Musik und ein ganz ordentlicher Scheck

Esperde (cd). Gegen trübes Novemberwetter und kurze, regnerische Tage hat man im Ilsetal ein Rezept: die langen Nächte zum Feiern und Tanzen ausnutzen! Unter diesem Zeichen stand der diesjährige Ball der Vereine, gemeinsam ausgerichtet von der Traktoren und Nutzfahrzeuge Interessengemeinschaft Esperde und Umgebung, dem DRK, der freiwilligen Feuerwehr, dem Reitverein Esperde-Heyen und Umgebung, dem Männergesangverein und dem Heimatverein Esperde. Die Veranstaltung ist stets ein Highlight im Programm der Dorfgemeinschaft Esperde, die sogar „externe Teilnehmer“ anlockt, gemeinsam mit den Vereinen zu feiern, so auch Rüdiger Krückeberg aus Kirchohsen: „Ich war schon im letzten Jahr hier, die Stimmung ist super und ich habe mich schon im Vorfeld wieder auf den Ball gefreut“, sagte der begeisterte Tänzer, der zu Discofox, Jive oder Walzer über das Parkett fegte. Und so will man den Ball der Vereine auch als einen „gemeinschaftlichen Ball im Ilsetal“ verstanden wissen, erklärt Claudia Aldag, die Vorsitzende vom DRK Ortsverein Esperde. Als Garant flotter Tanzmusik sorgte Alleinunterhalter Tobias Babst für Stimmung im Saal der Alten Post in Esperde. Zu guter Laune in den Vereinen trugt auch ein Scheck vom Ortsrat in Höhe von 800 Euro bei, der damit fast doppelt so hoch ausfiel wie im letzten Jahr. „Die Förderung der Vereine im Ilsetal liegt uns am Herzen, deshalb freuen wir uns, dass wir den Betrag im Vergleich zum Vorjahr aufstocken konnten“, sagte Reinhard Göhmann, stellvertretender Ortsbürgermeister bei der Scheckübergabe.

veröffentlicht am 10.11.2010 um 19:00 Uhr
aktualisiert am 02.11.2016 um 07:21 Uhr

Voller Saal beim Ball der Vereine in der Alten Post in Esperde.

Um trotz Dunkelheit in der Nacht allen Beteiligten einen sicheren Nachhauseweg zu gewährleisten, hat die Dorfgemeinschaft anlässlich der Veranstaltung das Straßenlicht in Esperde brennen lassen.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt