weather-image
Arbeitslosenquote steigt auf 9,5 Prozent

Flaute trifft die Jungen

Kreis Holzminden (bs). Die Konjunkturkrise trifft im Kreis Holzminden vor allem die Jungen. Die Zahl der unter 25-Jährigen, die sich bei der Agentur für Arbeit arbeitslos melden mussten, schnellte im Juli um mehr als 14 Prozent in die Höhe. Die Arbeitslosenquote stieg auf 9,5 Prozent. Vor einem Jahr lag sie bei 9 Prozent. Im Juli waren 4954 Kreis-Holzmindener auf Jobsuche.

veröffentlicht am 30.07.2009 um 19:00 Uhr
aktualisiert am 28.10.2016 um 07:21 Uhr

Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt