weather-image
26°
×

Flammenschein - drei Feuerwehreinsätze in Hameln

Ein bengalisches Feuer hat am späten Samstagabend gegen 23.15 Uhr einen Einsatz des Löschzuges ausgelöst. An der Weserpromenade (in Höhe des Hotels Stadt Hameln) hatte jemand Flammenschein gesehen. Wer die Fackel angezündet und an der Mauer abgelegt hat, ist unbekannt. Um 12.22 Uhr war die Feuerwehr bereits zur Schlachthofstraße gerufen worden. Dort piepte ein Rauchmelder. Die Drehleiter wurde ausgefahren, ein Fenster geöffnet. Gebrannt habe es zum Glück nicht, sagte Ulf Magerhans von Einsatzführungsdienst. Gut drei Stunden zuvor war die Feuerwehr zu einem Pflegeheim am Pflümerweg gefahren. Alle vier Züge der Ortswehr wurden ebenfalls ins Klütviertel geschickt. Ursache des Alarms: Ein Unbekannter hatte einen Druckknopfmelder eingeschlagen.

veröffentlicht am 19.11.2017 um 14:57 Uhr
aktualisiert am 19.11.2017 um 17:10 Uhr

Ein bengalisches Feuer hat am späten Samstagabend gegen 13.15 Uhr einen Einsatz des Löschzuges ausgelöst. An der Weserpromenade (in Höhe des Hotels Stadt Hameln) hatte jemand Flammenschein gesehen. Wer die Fackel angezündet und an der Mauer abgelegt hat, ist unbekannt. Um 12.22 Uhr war die Feuerwehr bereits zur Schlachthofstraße gerufen worden. Dort piepte ein Rauchmelder. Die Drehleiter wurde ausgefahren, ein Fenster geöffnet. Gebrannt habe es zum Glück nicht, sagte Ulf Magerhans von Einsatzführungsdienst. Gut drei Stunden zuvor war die Feuerwehr zu einem Pflegeheim am Pflümerweg gefahren. Alle vier Züge der Ortswehr wurden ebenfalls ins Klütviertel geschickt. Ursache des Alarms: Ein Unbekannter hatte einen Druckknopfmelder eingeschlagen.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige