weather-image
13°
Bürgermeister Bernd Hellmann eröffnet 13. Stadthäger Maifest

"Flair der Altstadt ist etwas wert"

Stadthagen (sk). Bürgermeister Bernd Hellmann und der Vorsitzende des Stadtmarketingvereins Stadthagen, Holger Schulz, haben gestern am frühen Abend das 13. Maifest eröffnet, initiiert vom Feinkosthaus Tietz und dem "Schmiedegasthaus" Gehrke, den Firmen "mobile partners" und Betten-Meier sowie der Sparkasse Schaumburg.

veröffentlicht am 10.05.2007 um 00:00 Uhr

"Heute stehen wir schon mal im Trockenen", freute sich Schulzüber das gute Wetter. Er bedankte sich beim THW und der Feuerwehr, die den Maibaum sicher aufgerichtet hatten, sowie bei allen Sponsoren des Festes, besonders bei den Firmen, die Preise im Gesamtwert von 45 000 Euro für die Tombola gespendet haben. Hauptgewinn ist ein VW Fox. Die Verlosung findet am Sonnabend um 14 Uhr auf dem Marktplatz statt. Bis dahin läuft an drei Tagen ein "sehr gutes Festprogramm", so Hellmann, der dem Stadtmarketing und allen Helfern für deren Initiative dankte. Der Bürgermeister: "Viele Orte beneiden uns um ein solches Engagement." In Bezug auf die Stadtentwicklung versprach Hellmann - nachdem eine Entscheidung für die Obernstraße gefallen sei -, mit "gleichem Elan" die Niedernstraße "ganz hervorragend nach vorn zu bringen". Verstärkt wolle man hierzu auf Investoren zugehen. Hellmann gab eine Richtung vor: "Das Flair unserer Altstadt ist etwas Wert." Aber man wolle sich auch "dem Zeitgeist stellen". Zum Thema Autoverkehr wolle man die Regelung für Parkgebühren und die Verkehrsentwicklung und -führung überdenken. Besonderen Wert lege er auf die Sauberkeit. "Ganz persönlich" stehe er, Hellmann, "als Ansprechpartner zu Verfügung", wenn jemand zu diesem Thema ein Anliegen habe.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Mehr Artikel zum Thema
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare