weather-image
21°

Heiße Debatte um Kompensationsfläche

Flächenausgleich entzweit Mehrheit und Verwaltung

Bückeburg (rc). Im Bau- und Umweltausschuss ist es zu heftigen Auseinandersetzungen zwischen der Mehrheitsgruppe und der Stadtverwaltung gekommen. Auslöser war das ansich unumstrittene Vorhaben, dass die Firma Bauerngut im Zuge ihrer Expansion weitere Stellflächen ausweisen will und muss. Dafür wurde mit der benachbarten Firma Kölling quasi ein Tauschgeschäft vereinbart: Kölling stellt Bauerngut unmittelbar angrenzende Flächen zur Verfügung und erwirbt dafür von der Stadt auf der anderen Seite des Firmengeländes Flächen, die bisher allerdings als Ausgleichsflächen für bereits erfolgte Versiegelung von Boden und Natur im Zuge der Ausweisung des Gewerbegebietes ausgewiesen sind. Um den rechtlich zwingend vorgeschriebenen Ausgleich zu bewahren, stellt die Stadt nun ihrerseits eigene Flächen in der Bückeburger Niederung zur Kompensation zur Verfügung.

veröffentlicht am 11.09.2007 um 00:00 Uhr



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt
    X
    Herzlichen Glückwunsch, Ihr Adblocker funktioniert!

    Wir verstehen, dass Sie nicht hier sind, um Werbung zu sehen.
    Aber Werbe- und Aboeinnahmen sind wichtig für unsere journalistische Arbeit.


    Unterstützen Sie unseren Qualitäts-Journalismus, indem Sie Ihren Adblocker deaktivieren
    oder sich mit einem gültigem Digital-Abo anmelden.

    Sie haben ein Digital-Abo? Hier anmelden!

    Noch kein Digital-Abo?