weather-image
16°

19 Altenpfleger bei einer Schulung

Fit in Diabetes

Hameln. 19 Altenpflegerinnen und Pfleger haben erfolgreich am Schulungsprogramm der Diabetes-Akademie Niedersachsen teilgenommen. Der pflegerische Umgang mit Diabetikern erfordert viel Wissen und Kompetenz. Die Diabetes-Akademie Niedersachsen, ein gemeinnütziger Verein zur Verbesserung der Versorgung von Diabetekern in Niedersachsen, will 1000 Altenpfleger in Niedersachsen in Sachen Diabetes ausbilden. Dazu der Vorsitzende der Akademie, Dr. Andreas Lueg, aus Hameln: „Wir haben in den letzten Jahren insgesamt 70 Fortbildungsteams ausgebildet, die mit dem Fortbildungsprogramm im Herbst begonnen haben. Die ersten 200 Pflegekräfte sind bereits fortgebildet. Damit ist Niedersachsen an der Spitze der Bundesländer.“ Das Fortbildungsprogramm FoDiAl (Fortbildung für Diabetes in der Altenpflege) wurde von der Arbeitsgemeinschaft Diabetes und Alter der deutschen Diabetes-Gesellschaft entwickelt und vom TÜV zertifiziert. Neben Dr. Lueg unterrichtet die Diabetesberaterin Heike Klünker-Suerland, von der Lohstraße.

veröffentlicht am 14.11.2013 um 06:00 Uhr
aktualisiert am 29.10.2016 um 22:41 Uhr

270_008_6719792_wvh_1411_Fodialkurs_Nov2013.jpg


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt
    X
    Herzlichen Glückwunsch, Ihr Adblocker funktioniert!

    Wir verstehen, dass Sie nicht hier sind, um Werbung zu sehen.
    Aber Werbe- und Aboeinnahmen sind wichtig für unsere journalistische Arbeit.


    Unterstützen Sie unseren Qualitäts-Journalismus, indem Sie Ihren Adblocker deaktivieren
    oder sich mit einem gültigem Digital-Abo anmelden.

    Sie haben ein Digital-Abo? Hier anmelden!

    Noch kein Digital-Abo?