weather-image
17°

Rinteln am Testlauf für das neue Verfahren beteiligt

Fingerabdruck im Pass - ganz ohne Druckerschwärze

Rinteln (wm). Wer sich in Rinteln im Bürgerbüro einen neuen Pass ausstellen lassen will, kann jetzt auch seinen elektronischen Fingerabdruck hinterlassen - noch ist es ein Test, der Fingerabdruck wird anschließend wieder gelöscht. Doch am 1. November wird es Ernst, dann muss in Reisepässen neben dem Porträtbild auch ein Fingerabdruck zu sehen sein.

veröffentlicht am 05.03.2007 um 00:00 Uhr

Birgit Schock (l.) und Birgit Hilmer zeigen, wie es geht. Fotos:


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt